Symbolbedeutung - das Symbol Blume des Lebens

Steckbrief zum Symbol Blume des Lebens

Was ist die Blume des Lebens?

Die Blume des Lebens ist ein Lichtsymbol, das sich aus 36 überlappenden Kreisen ausgehend von einem mittleren Kreis zusammensetzt. Jeweils sechs Kreise überkreuzen sich. Dabei ergeben sich Insgesamt ergeben 90 Linsen in einer hexagonalen (sechseckigen) Anordnung.

Die Blume des Lebens zeigt anhand dieser auf dem Basiskreis beruhenden, geometrischen Grundstruktur auf, dass alles Leben aus einer Quelle entstammt. Durch Zellteilung oder Formvermehrung entsteht eine harmonische Einheit. Die Blume des Lebens wird deshalb auch als Urcode, Christusgitter oder Ursprungsmatrix bezeichnet.

 

Wofür steht die Blume des Lebens?

Die Blume des Lebens steht für die universelle Kraft. Sie spiegelt die Vollkommenheit der schöpferischen Struktur wieder. Sie wird als Kraftquelle angesehen.

Gleichzeitig wird ihr eine harmonisierende, entstörende und belebende Wirkung zugeschrieben.

 

Wo kommt die Blume des Lebens vor?

  • Kunstobjekte und Manuskripte
  • Kirchen, Tempel, Grabanlagen als Blume des Lebens oder in ähnlicher Form
  • Türschwelle des Palasts von König König Aššur-bāni-apli in Dur Šarrukin aus dem Jahr 645 v. Chr. (s. assyrische Ausstellung des Louvre)

Praxistipp

Trage das Kraftsymbol Blume des Lebens als Schmuckamulett um Deinen Hals und erlebe die Energie dieses Lichtsymbols.

Den Anhänger findet Ihr in golden und edelstahlfarben in der Rubrik "Schmuck mit Symbol" auf dieser Homepage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Marion (Montag, 18 April 2016 12:04)

    Endlich mal eine schöne, schlichte Abbildung von meinem Lieblingssymbol. Das sollte es mal als Untersetzer geben.
    Arbeite total viel mit der Blume des Lebens und habe schon viel Kraft daraus gewonnen.

  • #2

    H. Müller (Montag, 18 April 2016 12:04)

    Hab immer gedacht, dass die Blume des Lebens so´ne Modeerscheinung ist. Aber die ist ja schon wirklich alt!

  • #3

    Holger M. (Montag, 18 April 2016 17:04)

    Vielen Dank! Weiter so.